Körper- und Atemtherapie

Körpertherapie für Leib und Seele als ganzheitliche Therapie

Ist der Körper befangen, ist auch die Seele nicht frei!  Unser Körper zeigt uns die Wahrheit !  Er spiegelt manchmal gnadenlos, was in unserem Inneren gerade vor sich geht. Gefühle, Organe, Muskeln, Skelett, Denken und Handeln reagieren permanent aufeinander, der Mensch ist ein vernetztes System.

Alle tiefgreifenden Erfahrungen, die negativen ebenso wie die schönen, bleiben als Körpererinnerung in Form von Gefühlen, Spannungen, Ahnungen oder inneren Bildern gespeichert. Der Körper vergisst also im Gegensatz zum Intellekt nichts !

!WHerzbildUm “heil” im Sinne von “ganz” zu werden, geht es darum, die innere Balance wiederzufinden. Dazu brauchen wir die Akzeptanz und liebevolle Annahme dessen, was ist. Erst durch das “JA” zu mir selbst kann Veränderung stattfinden. Durch Ablehnung und destruktive Selbstkritik erreichen wir eher das Gegenteil, Blockaden werden verstärkt. So ist die Selbstliebe ein Hauptmerkmal meiner Arbeit.

Die eigenen Ressourcen fördern, ist ein weiterer Schritt zur Heilung. Wenn ich mich bewusst auf meine Ressourcen (Dinge, die mich in meine Kraft bringen), besinne, fängt mein Körper an zu entspannen, die Haltung wird aufrechter, der Atem tiefer,-  ich spüre die Freude  und Lebendigkeit in mir.

Wenn Konflikte chronisch ungelöst bleiben, werden Stresshormone nicht mehr abgebaut, sondern fortwährend neu ausgeschüttet. Der Körper gelangt in den Alarmzustand von dauernder Über- oder Unterspannung. Er lebt wie unter Dauerstress viel zu lange Zeit über seine Kräfte oder leidet unter zu wenig Antrieb. Es verfestigen sich körperliche und geistige Haltungen, die den Zweck haben, alte Schmerzen, seelische Verletzungen oder andauernde Verspannungen nicht mehr in der Tragweite zu spüren. Die Folge sind innere und äussere Schonhaltungen, die längerfristig zu psychischen oder psychosomatischen Beschwerden führen. Es gilt daher, Möglichkeiten des Stressabbaus zu finden, Entspannung und Gelassenheit zu lernen, sowie die Lust an Bewegung, Aggressivität und Begegnung.

Atem ist Leben. In der Körpertherapie wird die Beobachtung des Atems als wesentlicher Bestandteil mit einbezogen. Tiefe Atmung ermöglicht  Loslassen, bringt die Lebensenergie ins Fliessen, baut Stress ab , Körper und Geist können entspannen.

Atmung in einzelne Organe oder Körperregionen dienen der bewussten Atemlenkung, der Linderung von Schmerzen und damit der Heilung.

Packegriffe lockern verbackenes Gewebe und fördern die Durchblutung während der Atem freier wird.

Durchatmen bedeutet kurzes Innehalten, eine Situation erfassen, den Kopf frei machen, sich von etwas befreien und ist zu jeder Zeit möglich.